Über uns

MUSI­KA­LI­SCHE FÖRDERUNG

Der Ver­ein Zukunfts­mu­sik Ham­burg för­dert haupt­säch­lich Kin­der und Jugend­li­che aus sozi­al benach­tei­lig­ten Fami­li­en. Wir geben die­sen jun­gen Men­schen die Mög­lich­keit, ihre musi­ka­li­schen Talen­te zu ent­de­cken und auszubauen.

Der Unter­richt für Schü­ler mit Anspruch auf das Bil­dungs­pa­ket ist kos­ten­frei und spendenfinanziert.
Fami­li­en, deren Ein­kom­men nur knapp über der Bemes­sungs­gren­ze liegt, kön­nen den monat­li­chen Bei­trag selbst festlegen.

kontrabass

Im Ein­zel­un­ter­richt wird die Tech­nik am Instru­ment und der Stim­me geschult. In den Grup­pen und Bands ler­nen die Schü­ler im Team zu arbei­ten, auf­ein­an­der zu hören und sich in die Grup­pe zu integrieren.

natalie_neu

Durch die För­de­rung der Schü­ler in ihrem Talent stär­ken wir das Selbst­wert­ge­fühl und die Wahr­neh­mung für sich und ande­re. Zukunfts­mu­sik Ham­burg orga­ni­siert regel­mä­ßig Kon­zer­te, auf denen die Schü­ler ihr Kön­nen zei­gen und ler­nen, sich auf der Büh­ne zu präsentieren.

band

In grö­ße­ren Abstän­den neh­men wir unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung und Aus­stat­tung CDs auf, um die Ergeb­nis­se der Arbeit zu präsentieren.

MUSIK­THE­RA­PEU­TI­SCHE FÖRDERUNG

Für Kin­der und Jugend­li­che mit schu­li­schen und fami­liä­ren Schwie­rig­kei­ten bie­ten wir Musik­the­ra­pie an.

instrumente

Die Musik­the­ra­pie dient der Wie­der­her­stel­lung und Erhal­tung see­li­scher und kör­per­li­cher Gesund­heit sowie der Prä­ven­ti­on. Zie­le der Musik­the­ra­pie sind:

  • Ver­bes­se­rung der Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kontaktfähigkeit
  • För­de­rung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Akti­vie­rung der emo­tio­na­len Erlebnisfähigkeit
  • Affekt­re­gu­lie­rung
  • För­de­rung der Ausdrucksfähigkeit
  • Be- und Ver­ar­bei­tung von Beziehungskonflikten

Wich­ti­ge Bau­stei­ne sind die freie Impro­vi­sa­ti­on und das anschlie­ßen­de Gespräch. Musik dient hier als Aus­drucks- und Kommunikationsmittel.

musiktherapie

Zur Zeit wird die Musik­the­ra­pie an zwei Schul­stand­or­ten des ReBBZ Alto­na angeboten.

Zukunfts­mu­sik- Der Vorstand

vorstand

Tho­mas Lie­ven­bruck & Gabrie­la Huslage

UNTER­STÜT­ZER

Spon­so­ren

Wir dan­ken unse­ren Spon­so­ren ganz herz­lich für die finan­zi­el­le Unterstützung.
Ohne sie wären unse­re Pro­jek­te nicht durchführbar.
Die Kin­der und Jugend­li­chen, die davon pro­fi­tie­ren, schät­zen die Ange­bo­te sehr.

kinderlicht_250

kultur

stiftung_250

logo_glueckspfennig

budnianer_hilfe_logo

rehder

Koope­ra­ti­ons­part­ner

Mit unse­ren Koope­ra­ti­ons­part­nern füh­ren wir gemein­sa­me Pro­jek­te durch.
Wir bedan­ken uns für die bis­he­ri­ge Unterstützung.

rebbz_250

seit 2011

Musik­för­de­rung und Musik­the­ra­pie an den zwei Schul­stand­or­ten des ReBBZ Alto­na: Schu­le Cars­ten-Reh­der-Stra­ße und Schu­le Bernstorffstraße

Gemein­sa­me Konzerte

Gemein­sa­me CD Produktionen

konservatorium_250

2015: Gemein­sa­me Bewer­bung um Mit­tel des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung “Kul­tur macht stark” für musik­the­ra­peu­ti­sche Förderung

rock_kids_logo01

2013 Gemein­sa­me Durch­füh­rung des Kin­der- und Jugend­mu­sik­fes­tes auf dem Spielbudenplatz

Ter­mi­ne

Wir neh­men im Febru­ar und April 2017 eine neue CD auf!

Kul­tur macht stark:

Zum 1.2.2016 star­ten wir ein Pro­jekt im Rah­men von “Kul­tur macht stark”

Das Bünd­nis für Bil­dung besteht aus Zukunfts­mu­sik Ham­burg e.V., dem  Ham­bur­ger Kon­ser­va­to­ri­um und dem ReBBZ Altona.

Das Pro­jekt heißt:

Durch Musik zur Spra­che — Inklu­si­ves Ler­nen macht stark“

Es han­delt sich um musik­the­ra­peu­ti­sche För­de­rung in Gruppen.

Das Pro­jekt wird finan­ziert durch Mit­tel vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung und läuft vom 1.2.2016 bis 31.7.2017.

Neh­men Sie Kon­takt auf mit Zukunfts­mu­sik Hamburg

gesang01

geigen